Unser Konzept für die Kinderbetreuung

Kinder brauchen Raum, Zeit und die Möglichkeit für Kreativität, Phantasie und Konzentration. Wir bieten die richtige Balance von freiem und angeleitetem Spiel, lassen uns auf die Phantasien der Kinder ein, greifen ihre Ideen auf und unterstützen sie dabei diese umzusetzen. Wir bieten den Kindern eine Umgebung in der es viel zu entdecken gibt.

Im Kinderhaus Hollerbusch:

  • laden Kissen, Tücher und Decken zum Toben, Höhlen bauen und Rollenspiel ein.
  • wird in der Wohlfühloase ausgeruht, vorgelesen oder geträumt.
  • liegen jederzeit diverse Materialien zum kreativen Basteln bereit.
  • gibt es ein großes Angebot an Spielmaterialien.
  • werden Lieder gesungen und Musik gemacht.
  • wird die sprachliche Kompetenz durch Fingerspiele, Erzählrunden und Bilderbuchbetrachtung gestärkt.
  • dürfen Kinder matschen, schmieren, kneten und klecksen. Das Erlebnis ist wichtiger als das Ergebnis.
  • ist Bewegung eine der wichtigsten Grundlagen zum Lernen und Begreifen. Zur Selbsterfahrung und Wahrnehmung des eigenen Körpers gibt es Matten, Bälle, verschiedene Podestebenen und einen Toberaum.
  • spielen wir im Außengelände und gehen in unseren Schrebergarten „Hollerbü“.

Die Kinder ...

  • kommen gerne zu uns und fühlen sich bei uns wohl.
  • haben Freude am Spiel und an unseren Angeboten.
  • lernen durch Erlebnisse und Erfahrungen.
  • erleben Gemeinschaft und finden Freunde.
  • sind stolz darauf, eigene Erfahrungen ohne Eltern zu machen.
  • gewinnen an Selbstbewusstsein.

Wenn Sie in Sachen Kinderbetreuung durch das Kinderhaus Hollerbusch auf dem Laufenden bleiben wollen, empfehlen wir Ihnen, unseren Newsletter zu abonnieren.